Zum Hauptinhalt springen

Polizeikontrolle in Röthenbach24-Jähriger fuhr 125 km/h im 80er

Am Freitag hat die Polizei in Röthenbach i.E eine Verkehrskontrolle durchgeführt. Neun Verkehrsteilnehmer waren zu schnell unterwegs und werden angezeigt, einem von ihnen wurde der Führerausweis abgenommen.

Anwohner hatten der Polizei gemeldet, dass es auf der Strasse am Schallenberg vermehrt zu gefährlichen Situationen gekommen sei (Archivbild).
Anwohner hatten der Polizei gemeldet, dass es auf der Strasse am Schallenberg vermehrt zu gefährlichen Situationen gekommen sei (Archivbild).
Foto: Daniel Fuchs

Am Freitag hat die Polizei am späten Nachmittag und Abend am Schallenberg in Röthenbach im Emmental eine gezielte Verkehrskontrolle durchgeführt. Dies nachdem in jüngster Zeit aus der Bevölkerung vermehrt Meldungen zu gefährlichem Fahrverhalten auf der Strecke eingegangen sind.

Dabei gingen der Polizei neun Motorrad- und Autolenker ins Netz, die so schnell unterwegs waren, dass sie angezeigt werden. Bei einem Autolenker wurde laut Polizeiangaben nach Abzug der gesetzlichen Toleranz mit 125 km/h gemessen. Im betreffenden Streckenabschnitt gilt eine erlaubte Höchstgeschwindigkeit von 80 km/h. Dem 24-Jährigen wurde der Führerausweis noch vor Ort abgenommen.