Zum Hauptinhalt springen

Regionalgericht Berner OberlandAutozubehör ohne Genehmigung verkauft

Ein Händler aus der Region Thun verkaufte Teile, mit denen Autos getunt wurden. Für diese nicht genehmigten Komponenten erhielt er gestern eine Geldstrafe.

Bei einem Seat Leon wurde die Leistung des Motors ohne Bewilligung erhöht. Dafür ist der Händler aus der Region Thun nun gebüsst worden.
Bei einem Seat Leon wurde die Leistung des Motors ohne Bewilligung erhöht. Dafür ist der Händler aus der Region Thun nun gebüsst worden.
Foto: PD

Dem Händler wird vorgeworfen, er habe Komponenten von Auspuffanlagen verkauft und dem Käufer jeweils eine Bestätigung ausgestellt, die besagt habe, dass die Komponenten über eine EU-Genehmigung oder eine CH-Typengenehmigung verfügten. Liegt eine solche Genehmigung vor, muss das Fahrzeug, in welches die Anlage eingebaut wird, nicht durch das Strassenverkehrsamt geprüft werden.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.