Zum Hauptinhalt springen

Kommentar Boris Johnsons starken Worten müssen Taten folgen

Grossbritannien will drei Millionen Menschen aus Hongkong zu britischen Bürgern machen. Das ist ambitiös und richtig, birgt aber Risiken.

Wer gegen China demonstriert, lebt gefährlich: Protest gegen das neue Sicherheitsgesetz in Hongkong.
Wer gegen China demonstriert, lebt gefährlich: Protest gegen das neue Sicherheitsgesetz in Hongkong.
Foto: Tyrone Siu (Reuters)

Die Briten sind sich lange nicht mehr so einig gewesen: Als ehemalige Kolonialmacht in Hongkong muss sich die Regierung den Chinesen entgegenstellen und ein Zeichen setzen, dass das neue Sicherheitsgesetz eine Zumutung und ein Vertragsbruch ist.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.